Herzlich Willkommen

 

Hat auch Ihr Lebensmotor irgendwann einmal gestottert oder gestreikt? Haben Sie danach das große Glück gehabt, von der Reparaturwerkstatt Medizin mit guten Empfehlungen bis zur nächsten Inspektion entlassen zu werden? Dann können Sie einer von uns sein und mitmachen in der Ambulanten Herzsportgruppe.


Die meisten von uns gehören zu der Generation "60 plus" und sind bereit, für Gesundheit (und Geselligkeit) einmal in der Woche für eine Stunde zusammen zu kommen. Es ist bestimmt etwas daran, wenn die Ärzte sagen, gegen Ihr Alter und Ihre Gene können Sie nichts tun, aber Ihre Bewegung und Ihre Ernährung lassen sich von Ihnen steuern.


Sport nützt jedem Einzelnen von uns. Zu Hause allein fällt es oft schwer, sich zu dehnen und zu strecken. In der Gruppe unter fachkundiger Anleitung ist es erheblich leichter, das richtige Maß zu finden zwischen Unter- und Überforderung. Hat man es erst einmal herausgefunden, hilft es auch im Alltag. 


Sogar diejenigen, denen sportliche Betätigung von der Schulentlassung bis zum Rentenalter gleichgültig war, nehmen an unseren Übungs- und Trainingsstunden gern teil, weil sie ohne den Leistungsdruck früherer Zeiten Spaß daran haben, mit Blick auf die Gruppe ihre Gesundheit in der Gemeinschaft zu fördern.


                                              Andere messen gegenseitig die Kräfte,

                                              wir messen miteinander den Puls.


Nicht der Wettkampf und das Ziel, auf irgendwelchen Siegertreppchen oben zu stehen, treiben uns an. Wir halten es für vernünftig, die immer wieder gern gehörten Geburtstagsgrüße: "Vor allen Dingen viel Gesundheit" angemessen aktiv zu unterstützen, damit wir diese Wünsche noch oft zu hören bekommen.


Bitte lesen Sie auf den folgenden Seiten unsere ausführlichen Informationen über den Herzsport im SV Lurup.


Ihr


Klaus Sommerfeld


Spartenleiter der Ambulanten Herzsportgruppe